StreetArt-Projekt „Lebenswelten“

Im Rahmen des Kunstmoduls während der schulischen Erzieherausbildung ist dieses „Gemälde“ als Abschlussprojekt entstanden.

Aufgabe war, das behandelte Thema „StreetArt“ mit seiner Lebenswelt zu kombinieren und diese Kombination anschließend auf einer großen Holzplatte darzustellen. Pflicht war die Herstellung und Nutzung eines eigenen Stencils (Schablone), das die jeweilige Person zeigte.

Mein Bild ist in zwei Hälften geteilt. Die linke Hälfte zeigt ein Bücherregal, so wie man es aus alten Bibliotheken kennt. Die rechte Hälfte ist eine offene Landschaft bei Nacht, mit einer Wiese und einem Weg der über die Berge führt. Hinter den Bergen geht gerade die Sonne auf. Schmetterlinge fliegen von der linken in die rechte Bildhälfte. In der Mitte ist mein Stencil aufgesprüht.

Das Bild symbolisiert für mich den Übergang von der bequemen und sicheren Rolle als Schülerin, Tochter und Bewohnerin von Hotel Mama zu einer eigenständigen, erwachsenen, arbeitenden und geldverdienenden Frau, die ihren Weg selbstbewusst in eine unbekannte Zukunft geht.

Ich liebe dieses Bild und bin total begeistert, dass es mir gelungen ist, meinen Plan so gut umzusetzen.

PICT0979

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s