Im Wildpark Pforzheim…

Hallöle! ^^

Dieses Wochenende ging es nochmal mit Schatz nach Pforzheim, denn es stand mal wieder eine Rollenspiel-Season an. Doch bevor wir uns heute der Rollenspielerei widmeten, statteten wir dem städtischen Wildpark gestern einen kleinen Besuch ab.

Der Wildpark in Pforzheim ist riesengroß und es gibt dort jede Menge toller Tiere. Von Klein- und Kleinsttieren wie Mäusen, Meerschweinchen und Kaninchen über kleine und große Raubtiere wie Waschbär, Luchs und Marderhund über Vögel wie Storch, Gans, Schwan, Ente und Waldkauz bis hin zu Nutztieren wie Hühnern, Schafen, Ziegen, Esel, Schweinen und Wild wie Rehen, Wildschweinen und Wisents ist dort so ziemlich alles vertreten.

Das Gelände des Wildparks bietet aber nicht nur Platz für die Tiere. Es gibt dort zahlreiche Spielplätze für Kinder, Picknicktische und -häuschen und sogar einen Hochseilgarten.

Und das Genialste daran ist: Der Eintritt ist kostenfrei! Der Wildpark finanziert sich mithilfe seines Fördervereins, der das Geld durch Spenden, Parkgebühren und den Erlös durch den Verkauf von Tierfutter, selbstgemachten Honig und Souvenirs einholt.

Ich finde es toll, dass es so etwas gibt und finde, dass man es nach Möglichkeit unterstützen sollte. Wer Interesse hat: HIER geht es zur Seite des Fördervereins!

Schatz und ich hatten eine wundervolle Zeit im Tierpark. Ich war vor allem von den Waschbären begeistert und deswegen hab ich mir auch einen mitgenommen – aber natürlich einen aus Plüsch! ^^

Rocket

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s