Mittagspausen-Meditation

Hallöle, ihr Lieben,

sicher habt ihr auch schon von dem neuen Zeichentrend gehört oder gelesen – Zentangle. Und wenn ihr fleißige Leser meines Blogs seid, wisst ihr auch, dass ich bereits ein Beanie mit Zentangle-Motiv in Arbeit habe. Aber ich habe mich natürlich auch schon mit den „echten“ Zentangles beschäftigt.

Jeden Tag habe ich auf der Arbeit eine halbe Stunde Mittagspause und seit etwa drei Wochen nutze ich diese Zeit nicht nur für einen kleinen Snack, sondern auch für eine Kurzmeditation in Form von Zentangles.

Meistens zeichne ich sie einfach mit einem schwarzen Kugelschreiber auf meinen karierten Collegeblock, von daher sehen sie jetzt nicht so berauschend aus. Aber es sind ja auch wirklich nur „Kritzelprojekte“ und keine geplanten Kunstwerke für Geschenke. Bis jetzt habe ich drei Stück fertig:

Die Zentangles sind wirklich perfekt als kleiner Zeitvertreib: Es macht total viel Spaß, es ist super entspannend und egal, was man jetzt eigentlich reinkritzelt: Es sieht einfach immer toll aus! ^^ Unbedingt ausprobieren!

Liebe Grüße,

Eure Steffie

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mittagspausen-Meditation

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s