Frozen Bananas

Hallo, ihr Lieben,

ich weiß ja nicht, wie es bei euch aussieht, aber hier in Saarbrücken ist zur Zeit grandioses Wetter. Die Sonne scheint, es weht ein laues Lüftchen – ein ganz toller Frühling. Auch die Eisdielen haben wieder geöffnet. 

Da ich aber nicht immer in die Stadt laufen möchte, nur um eine kleine Kugel Eis für unverschämte 100 Cent zu holen, habe ich mir was überlegt.

Natürlich kann ich auch Eis selbst machen – das habe ich letztes Jahr zur Genüge bewiesen. Diesmal wurde es allerdings etwas fruchtiger! ^^

Frozen Bananas

Ihr braucht:

  • eine oder mehrere Bananen
  • weiße oder dunkle Schokolade
  • Zucker- bzw. Schokoladenstreusel
  • Eisstiele

Schneidet die Enden der Banane(n) ab und halbiert sie. Steckt je einen Eisstiel in eine Bananenhälfte rein. Dann wandern diese erstmal für zwei Stunden in den Gefrierschrank.

Schmelzt die Schoklade im Wasserbad. Dann nehmt ihr die gefrorenen Bananenhälften und bedeckt sie rundherum mit der Schokolade. Anschließend bestreut ihr sie mit den Zucker- bzw. Schokoladenstreuseln.

Dann wandert das Ganz wieder ins Gefrierfach und dann – ganz nach Belieben – in euren Mund! ^^

Ich weiß, meine Exemplare sind nicht die hübschesten und ich denke, es bedarf etwas Übung, um die perfekte „Kruste“ hinzubekommen. Aber es macht mächtig Spaß und schmeckt wirklich lecker, was wieder mal beweist: Auf die inneren Werte kommt es an! ^^

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen!

Liebe Grüße,

eure Steffie

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s