Glücklich wer noch träumen kann

Glücklich wer noch träumen kann,

wer weiß, wie Wolken schmecken,

nach herrlich kühlem Himbeereis

mit leckeren Schokoflecken.

 

Glücklich wer noch träumen kann,

wer Gras beim Wachsen hört,

im Kleinen Großes sehen mag,

sich nicht an Macken stört.

 

Glücklich wer noch träumen kann,

wer sich nach Sternen streckt,

bei dem auch selbst der kleinste Stein

sofort die Neugier weckt.

 

Glücklich wer noch träumen kann,

wer das in Dingen sieht,

was keiner sonst zu sehn‘ vermag,

sich sonst jedem entzieht.

 

Glücklich wer noch träumen kann,

wer sich Welten erschafft,

wer Freude darin finden mag,

Geborgenheit und Kraft.

 

Glücklich wer noch träumen kann,

sich in den Strudel traut,

drin tanzt und sich dann aus der Luft

ein Schloss aus Farben baut.

 

Ja, glücklich wer noch träumen,

wer macht, was ihm gefällt,

sich seinen Traum bewahren mag,

denn im Traum bist du ein Held.

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s