Archiv der Kategorie: Modellieren

Schnugis hoch 2 – Unterwegs bei Frankfurt am Main

Hallo, ihr Lieben,

ich hoffe, ihr seid gut in die neue Woche gestartet. Aber noch mehr hoffe ich, dass ihr genauso ein tolles Wochenende hattet wie ich. ^^

Das Schnugis-Forum hatte ich euch ja bereits vorgestellt. Nun gibt es einige der Schnugis, die sich regelmäßig bei Frankfurt am Main treffen – und zwar jeden ZWEIten Monat am ZWEIten Samstag im Monat um ZWEI Uhr nachmittags. Deshalb nennt sich das Ganze auch „Schnugis hoch 2“.

Das Hauptbastelmaterial beim Schnugis hoch 2 ist FIMO bzw. andere, sich ähnlich verhaltende Modelliermassen. Es kommt aber auch schon mal vor, dass sich ein paar Handarbeits-Schnugis dazwischen tummeln. Erlaubt ist alles. ^^

Dieses Wochenende habe ich diesem Treffen jedenfalls mal wieder beigewohnt und ich bin froh, dass ich es getan hab. Es herrscht jedes Mal so eine tolle Atmosphäre, es gibt viel zu lachen und man hat Leute, mit denen man sich austauschen und zusammen werkeln kann.

Ich hab auch tatsächlich was aus FIMO gemacht und zwar ein paar grüne Blätter, einen Mini-Frosch und einen Mini-Drachen und einen rosa-violetten Swirl mit Blümchen. Neben meinem FIMO hatte ich aber auch meinen nagelneuen 3D-Pen dabei, den mir Schatz letzte Woche als Überraschung mitgebracht hat. Der wurde natürlich auch eingeweiht. ^^ Es macht riesigen Spaß, aber es braucht eine ganze Weile, bis man den Dreh einigermaßen raus hat. ^^°

Ich für meinen Teil hatte am Wochenende jedenfalls jede Menge Spaß und hoffe, dass sich auch für mich hier in Saarbrücken vielleicht mal die ein oder andere Möglichkeit zu so einer Bastelrunde ergibt.

Liebe Grüße und allzeit frohes Schaffen wünscht

Eure Steffie

 

 

Advertisements

Sweets, Sweets, Sweets…

Hallo, ihr Leckermäulchen da draußen,

am Freitag wurde es bei mir super-sweet. Ich hatte Besuch von einer Freundin und wir beide haben uns in den Kopf gesetzt, uns den Tag zu versüßen – mit selbstgemachter Lieblingsschokolade und der passend dekorierten Verpackung! ^^

Während meine Freundin sich an einer klassischen Butterkeks-Vollmilch-Schoki zu schaffen machen, versuchte ich mich an Zartbitter-Orangen-Pralinés. Und während die „echte“ Schokolade im Kühlschrank aushärtete, machten wir uns an die süße Verpackung.

Die Grundlage: Leere Joghurtgläser! Das Ziel: Die Deckel der Gläser mit FIMO passend zum Inhalt gestalten! Das Ergebnis: Eine süße Verpackung mit leckerem Inhalt!

Übrigens auch eine tolle Geschenkidee für den Valentinstag, Muttertag oder Geburtstag! ^^

 

Liebe Grüße,

eure Steffie

 

Garten im Mini-Format

Hallo, liebe Gartenfreunde! ^^

Dies ist meine Umsetzung einer Idee, die ich vor kurzem in einem Bastelmagazin entdeckt habe – mein Miniaturgarten. Grundlage für diese kleine Grünanlage ist eine Pflanzschale mit etwa 45cm Durchmesser.

MiniGarten1           MiniGarten2

Was darf in einem Garten auf keinen Fall fehlen? Die Pflanzen natürlich! Ich habe mich für diverse Kräuter entschieden, um meinen Garten zu begrünen. Dazu gehören Petersilie, Basilikum und Zitronenmelisse. Die kleinen „Bäume“ im Garten sind Ableger eines Ficus Benjamini.

Um den Garten noch ein bisschen zu „füllen“, habe ich ein paar Stöcke gesammelt, die ich zusätzlich als Baumstämme in die Erde gesteckt habe. Dann habe ich noch einen kleinen Gartenteich angelegt.

Damit auch noch etwas Leben in den Mini-Garten kommt, habe ich noch ein paar Feen aus FIMO modelliert, die dort ihr Leben genießen. Außerdem wollte ich unbedingt ein paar Koi-Karpfen in meinem Teich haben. Gedacht, gesagt, getan! ^^

Eine Bekannte hat mich jetzt noch auf die Idee gebracht, den Garten weiterzuführen, in dem ich eine zweite Pflanzschale dazustelle und die beiden mit einer Brücke verbinde. Muss mal schauen, wann ich nochmal in das Geschäft komme…
Fortsetzung folgt…

Sparen mit Fantasie – der Elfenturm

Hallöle!

Am letzten Samstag war es wieder soweit – auf nach Dietzenbach bei Frankfurt zum Schnugis-hoch-2-Treffen!

Das Schnugis-hoch-2 ist ein von einigen Mitgliedern des Bastelforums „Schnugis“ initiertes Basteltreffen, bei dem hauptsächlich modelliert wird – mit FIMO, Pardo und anderen Modelliermassen.

Ich hatte mir für dieses Mal ein etwas größeres Projekt vorgenommen – eine Spardose in Form eines Elfenturms!

Elfenturm Boden1 (3)

Als Rohling habe ich ein schmales hohes Glas genommen – wo früher mal Siedewürtchen drinnen waren.

Elfenturm Boden1 (2)Den Deckel hab ich, nachdem ich in die Mitte ein großes Loch geschnitten hatte, mithilfe von Draht und Alufolie zu einem Dach umgebaut und dieses mit pinken Dachziegeln aus FIMO gedeckt. Den Schlitz zum Einwerfen des Geldes habe ich natürlich frei gelassen. Das Glas an sich hat Mauern, Fenster und ein Tor bekommen und stellt den Turm dar, der auf einem Felsen thront.Elfenturm Boden1 (1)

Der Turm ist noch nicht ganz fertig- es gibt noch ein paar Sachen auszubessern und es fehlt noch der letzte Feinschliff – aber er ist bereits voll einsatzfähig und sieht einfach klasse aus!

Es war ein tierischer Aufwand, aber ich finde, es hat sich gelohnt. Und wenn das Sparen jetzt nicht klappt, weiß ich auch keinen Rat mehr. ^^

Flower Power…

… hat dieser hübsche Drache garantiert!

Körper und Flügel sind in einem grünen Farbverlauf modelliert, die Ohren sowie die Flügelverzierungen sind aus Nachtleucht-FIMO und den ganzen Drachen zieren pinke und nachtleuchtende Blüten und Blütenknospen.

Aufgrund seines Aussehen hat dieser Drache den Namen „Flora“.

Traumhafte Fantasiewelten…

… gab es von mir im Adventskalender-Wichteln 2014 – und zwar in Form eines Elfenturm-Notizhalters und vier kleinen Magneten.

Weiterlesen

Fimo-Froggy

Als ein Geburtstagsgeschenk für einen guten Freund ist dieser froschige Notizhalter entstanden.

Mit einer Höhe von gut 10 cm ist der kleine Kerl jederzeit einsatzbereit. Ein Highlight ist die kleine Seerosenblüte!

Definitiv eines meiner gelungeren FIMO-Werke!